Tina Frennstedt

Tina Frennstedt Reihenfolge der Bücher

Kurzbiografie Tina Frennstedt

Schwedenkrimis liegen definitiv im Trend. So auch die Cold-Cases-Buchreihe der schwedischen Fernsehjournalistin Tina Frennstedt. Die Autorin verbrachte ihre Kindheit und Jugend im beschaulichen und idyllischen Süden Schwedens. Viel aus dem Leben der Schwedin ist nicht bekannt. Die Autorin möchte ihr Privatleben nicht allzu sehr in die Öffentlichkeit tragen. Ihre Fans wissen ihre Bücher trotzdem zu schätzen!

Die Schriftstellerin ist ursprünglich Polizeireporterin und hatte beruflich mit zahlreichen Fällen zu tun, die bis heute nicht aufgeklärt sind, sogenannten Cold Cases. Bevor sie ihre Karriere in dem Bereich startete, arbeitete sie im Medienbereich bei verschiedenen bekannten Tageszeitungen, u. a. „Dagens Nyheter“ und „Expressen“. Zu dem Zeitpunkt schrieb sie bereits Kriminalreportagen, die zahlreiche Preise erhielten. Sie gehört zu den besten ihres Fachs. Aus ihrer Erfahrung weiß sie, wie schlimm ungeklärte Kriminalfälle für die Familien und Hinterbliebenen sind. Aus ihrer langjährigen beruflichen Erfahrung machte sie Stoff für ihre Bücher. Ein Jahr nahm sie sich Zeit für ihr Krimidebüt rund um die Kommissarin Tess Hjalmarsson.

Wie die Autorin beim Lübbe-Abend in Köln im Gespräch mit Margarete von Schwarzkopf verriet, gibt es kein Vorbild für ihre Protagonistin Tess Hjalmarsson. Die Figur setzt sich aus vielen Mosaiksteinchen zusammen. Was sich festhalten lässt: Sie ist definitiv eine starke Persönlichkeit, die bei den Buchfans sehr gut ankommt. Im Auftakt ihrer Buchreihe mit dem Titel „Das verschwundene Mädchen“ wird die Geschichte der 19-jährigen Annika Johansson erzählt. Sie lässt sich mit dem falschen Mann ein und verschwindet nach ihrer Schulabschlussfeier scheinbar spurlos. Tjess Hjalmarsson ist Expertin für Cold Cases und rollt den Fall neu auf, obwohl sie wenig Hoffnung auf Erfolg hat. Die Leserinnen und Leser der Buchreihe begeben sich mit der Protagonistin auf die Jagd nach dem Unbekannten, die überraschende Wendungen und Ermittlungsergebnisse an die Oberfläche bringt. Der Riesenerfolg der mehrfach ausgezeichnet schwedischen Fernsehjournalistin spricht für sich.

Insgesamt sind zehn Bände der Cold Cases-Reihe geplant. In ihren Büchern verarbeitet die Polizeireporterin die Erfahrung aus ihrer langjährigen Tätigkeit. Anfangs hatte sie die Sorge, dass die Angehörigen des Opfers des tatsächlichen Falls die Buchreihe nicht gut aufnehmen. Ihre Bedenken erübrigten sich aber rasch, da die Personen die Publikation und die Einarbeitung realer Fakten in das Buch bis heute unterstützen. Tina Frennstedt hat beruflich in den letzten 20 Jahren sehr viel gesehen und erlebt. Das Medium Buch nutzt sie, um ihren Leserinnen und Lesern das Erlebte näher zu bringen und um ihre Erfahrung selbst zu verarbeiten. Der realitätsnahe Hintergrund ihrer Buchreihe garantiert Spannung pur. Tina Frennstedt lebt in der schwedischen Hauptstadt Stockholm.

Die Tess Hjalmarsson Reihe von Tina Frennstedt

Mit „Das verschwundene Mädchen“ liefert die Schwedin Tina Frennstedt einen fulminanten Auftakt ihrer Cold-Cases-Buchreihe. Die langjährige Berufserfahrung aus ihrer Tätigkeit als Polizeireporterin verleihen ihren Büchern eine unvergleichbare Authentizität. Die Leserinnen und Leser der Reihe begeben sich mit der hartnäckigen und klugen Ermittlerin Tess Hjalmarsson auf Spurensuche, die scheinbar unlösbare Kriminalfälle wieder aufrollt. Bereits jetzt ist Frennstedt eine von Schwedens Top-Thrillerautorinnen. Ihre Fans können es kaum abwarten, weitere Bücher der exzellenten Autorin zu lesen.

Chronologische Reihenfolge der Tess Hjalmarsson Reihe

 Titel  bestellen bei

Band 1

Cold Case - Das verschwundene Mädchen

Cold Case - Das verschwundene Mädchen
Original: Försvunnen

(2020)
(2019)

Amazon

Band 2

Cold Case – Das gezeichnete Opfer

Cold Case – Das gezeichnete Opfer
Original: Väg 9

(01/2021)
(2020)

Amazon

Bildnachweis: © Maria Östlin

Autor:

Dirk Thörner

 

Tags: Krimi, Schweden, Cold Case

Joomla SEF URLs by Artio