Klaus-Peter Wolf

Klaus-Peter Wolf Reihenfolge der Bücher

Kurzbiographie Klaus-Peter Wolf

Klaus-Peter Wolf, 1954 in Gelsenkirchen geboren, ist einer der beliebtesten Krimiautoren Deutschlands. Seinen Bekanntheitsgrad erlangte er durch die Ostfriesenkrimi Reihe; mittlerweile elf Regionalkrimis aus dem schönen Ostfriesland sind bisher erschienen. Bereits im zarten Alter von acht Jahren begann Klaus-Peter Wolf mit dem Schreiben von Geschichten; sein erstes Buch hatte immerhin zwölf Seiten. Nach dem Schulabschluss arbeitete Klaus-Peter Wolf zunächst in einem evangelischen Jugendheim; bereits in dieser Zeit veröffentlichte er seine ersten Werke und wurde sogar mit dem Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet.

Die Ostfriesenkrimis schließlich beförderten Wolf monatelang auf die Spitzenplätze der Spiegel Bestsellerlisten. Dass sich Wolf das schöne Ostfriesland als Schauplatz für seine Kriminalromane ausgesucht hat, verwundert kaum, denn er lebt selbst als freier Autor im ostfriesischen Norden. Interessant sind auch die regelmäßig stattfindenden Krimilesungen: Klaus-Peter Wolf liest seine Hörbücher nicht nur selbst, auf den Lesetouren begleitet ihn zudem seine Frau Bettina Göschl, die für die musikalische Unterrahmung sorgt. Göschl ist übrigens die zweite Ehefrau von Klaus-Peter Wolf, mit welcher er in Norden einen Neuanfang startete. Was nur wenige wissen: Beide haben auch gemeinsam eine aus vier Bänden bestehende Jugendbuchreihe mit dem Namen "Das magische Abenteuer" verfasst.

Nicht unerwähnt bleiben sollte, dass Klaus-Peter Wolf nicht nur erfolgreicher Kinderbuch- und Krimiautor ist, sondern auch Drehbücher schreibt. Für die Krimireihe "Polizeiruf 110" beispielsweise schrieb er etliche Vorlagen. Für das Drehbuch zum Film "Svens Geheimnis" wurde er sogar mit dem Erich-Kästner-Preis ausgezeichnet. Dennoch sieht man den Autor nur selten auf Filmfestivals und Preisverleihungen; Wolf lebt eher zurückgezogen. Neben den Ostfriesenkrimis veröffentlichte der Autor noch zahlreiche andere erfolgreiche Romane. Die bekanntesten Titel sind "Traumfrau", "Dosenbier und Frikadellen", "Feuerball" und "Nachtblauer Tod". Sowohl diese Romane als auch die Kinderbücher wurden in insgesamt 21 Sprachen übersetzt und mehr als acht Millionen mal verkauft. Für den ersten Ostfriesenkrimi hat sich das ZDF bereits die Filmrechte gekauft; man darf also auf eine Verfilmung gespannt sein.

Die Ann-Kathrin Klaasen Reihe von Klaus-Peter Wolf

Hauptperson in allen Ostfriesenkrimis ist die Kommissarin Ann-Kathrin Klaasen; eine Frau mittleren Alters, die dem Leser sofort sympathisch ist. Wie der Schriftsteller selbst, lebt auch seine Hauptperson im schönen Norden. Als sie feststellt, dass ihr Mann sie betrügt, trennt sie sich, kommt aber schon bald mit einem ihrer Kollegen von der Polizei zusammen. Eine wichtige Rolle nimmt auch der Vater von Ann-Kathrin Klaasen ein, der vor einigen Jahren von Kriminellen brutal ermordet wurde. Bereits im ersten Roman "Ostfriesenkiller", der 2007 erstmals als Taschenbuch erschien, lernt man die Kommissarin gut kennen. Auch der Lokalesprit kommt in den Kriminalromanen nicht zu kurz.

Im ersten Teil etwa wird ein Wattführer auf mysteriöse Weise ermordet, im für Februar 2017 geplanten elften Teil "Ostfriesentod" steht Ann-Kathrin Klaasen sogar selbst unter Mordverdacht! Seit dem ersten Teil der Serie im Jahr 2007 ist jedes Jahr ein neuer Krimi der Ostfriesenreihe erschienen. Die Kundenrezensionen auf Amazon geben dem Erfolg des Autors recht: Die Romane werden durchweg positiv bewertet. Längst hat sich die Ostfriesenkrimireihe mit Ann-Kathrin Klaasen zu einem Kult entwickelt! Der sonst so beschauliche Landstrich im hohen Norden ist die perfekte Location, denn hier vermutet niemand abgetrennte Köpfe oder im Osterfeuer brennende Leichen.

Klaus-Peter Wolf schafft es hervorragend, eine spannende Grundstimmung aufzubauen und gleichzeitig dem Leser die Landschaften von Wangerooge, Langeoog oder Aurich näher zu bringen. Wer dann letztendlich der Mörder ist, ist dann nicht so einfach herauszufinden, denn Wolf schafft es gekonnt, den Leser auf die falsche Fährte zu locken.

Wenn Sie von den Ostfriesenkrimis nicht genug bekommen können, sollten Sie sich auch die Kurzgeschichtensammlung "Mord am Leuchtturm" von Klaus-Peter Wolf zulegen - die ideale Sommerlektüre für den Urlaub. Auch "Mord am Deich" mit insgesamt 13 Krimierzählungen ist absolut empfehlenswert.

Chronologische Reihenfolge der Ann-Kathrin Klaasen Reihe

Ostfriesenkiller

Ostfriesenkiller

 

2007

 

Amazon

Weltbild

   eBay   

Ostfriesenblut

Ostfriesenblut

 

2008

 

Amazon

Weltbild

   eBay   

Ostfriesengrab

Ostfriesengrab

 

2009

 

Amazon

Weltbild

   eBay   

Ostfriesensünde

Ostfriesensünde

 

2010

 

Amazon

Weltbild

   eBay   

Ostfriesenfalle

Ostfriesenfalle

 

2011

 

Amazon

Weltbild

   eBay   

Ostfriesenangst

Ostfriesenangst

 

2012

 

Amazon

Weltbild

   eBay   

Ostfriesenmoor

Ostfriesenmoor

 

2013

 

Amazon

Weltbild

   eBay   

Ostfriesenfeuer

Ostfriesenfeuer

 

2014

 

Amazon

Weltbild

   eBay   

Ostfriesenwut

Ostfriesenwut

 

2015

 

Amazon

Weltbild

   eBay   

Ostfriesenschwur

Ostfriesenschwur

 

(2016)

 

Amazon

Weltbild

   eBay   

Ostfriesentod

Ostfriesentod

 

2017

 

Amazon

Weltbild

   eBay   

Ostfriesenflucht

Ostfriesenfluch

 

2018

 

Amazon

Weltbild

   eBay   

Ostfriesennacht

Ostfriesennacht

 

02/2019

 

Amazon

Weltbild

   eBay   

 

Chronologische Reihenfolge der Sommerfeldt Reihe

  Titel   bestellen bei
Totenstille im Watt

Totenstille im Watt

 

2017

 

Amazon

Weltbild

   eBay   

Totentanz am Strand

Totentanz am Strand

 

2018

 

Amazon

Weltbild

   eBay   

Todesspiel im Hafen

Todesspiel im Hafen

 

06/2019

 

Amazon

Weltbild

   eBay   

Quellen: http://de.wikipedia.org/wiki/Klaus-Peter_Wolf

Bildnachweis: Bettina Göschl, Lebenspartnerin des Schriftstellers from Wikimedia Commons

Autor: Dirk Thörner

Tags: Deutschland, Krimi, Regionalkrimi, Niedersachsen, Ostfriesland

Joomla SEF URLs by Artio