Twilight Film Reihe

Twilight - Reihenfolge der Filme

Die Twilight Filme

Nicht nur die Bücher der Twilight Saga fanden weltweit Anklang, auch die Filme spielten mehrere Millionen Dollar ein. Die Regisseurin Catherine Hardwicke hat es geschafft, die faszinierenden Vampirgeschichten erfolgreich auf die Kinoleinwand zu bringen. Natürlich ist es auch dem schauspielerischen Talent von Kirsten Stewart und Robert Pattison sowie der zahlreichen Nebendarsteller zu verdanken, dass die Saga auch im Kino ein solcher Erfolg wurde.
Die Erfolgsgeschichte begann im Jahr 2008 mit dem ersten Teil der Saga "Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen".

Die weltweiten Einnahmen beliefen sich auf 392,6 Millionen US-Dollar; in Deutschland spielte der Film 23,7 Millionen Euro ein. Bei den MTV Movie Awards im Jahr 2009 gewann der Film immerhin fünf Preise; auch bei den Teen Choice Awards war der erste Teil sehr erfolgreich und ließ seine Konkurrenten weit hinter sich. 

Der zweite Teil der Twilight Saga "New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde" kam nur ein Jahr später im Jahr 2009 in die Kinos; Regie führte diesmal Chris Weitz. Es folgten 2010 "Eclipse – Bis(s) zum Abendrot", 2011 "Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 1" sowie 2012 "Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 2". Damit wurde der vierte Band der Bücher aufgeteilt und damit besonders ausführlich behandelt.

die Twilight Film Reihe

Kaum eine Filmreihe lässt vor allem Teenieherzen so hoch schlagen wie die Twilight Saga. Immerhin kommt die Romantik nicht zu kurz; gleichzeitig fehlt aber auch eine gehörige Portion Mystik und Fantasy nicht. Den Schauspielern Kirsten Stewart, Robert Pattinson und Taylor Lautner verhalfen die Twilight Filme zu Weltruhm. Mittlerweile kann man alle fünf DVDs in einer Box mit einer Spieldauer von 583 Minuten bestellen und sich die Twilight Saga so auch ins heimische Wohnzimmer holen. Diese Box enthält zudem interessantes Bonusmaterial wie ein Interview mit Stephenie Meyer sowie eine 65-minütige Retrospektive. Im ersten Teil der Serie "Biss zum Morgengrauen" lernt man Bella und den geheimnisvollen Edward kennen. Bella wird von Kirsten Stewart verkörpert; neben Emma Watson zählt diese zu einer der beliebtesten Jungschauspielerinnen Hollywoods. Stewart wurde im Jahr 1990 in Kalifornien geboren. Ihre erste große Rolle hatte sie bereits im Jahr 2002 im Film "Panic Room" als Filmtochter von Jodie Foster. Weitere Filme, in denen Kirsten Stewart zu sehen ist, sind "Jumper", "The Messengers" und "On the road". Auch Robert Pattison, der 1986 in London geboren wurde, konnte bereits vor den Twilight Verfilmungen Schauspielerfahrung sammeln. Bekannt wurde er im Jahr 2005 durch die Rolle des Cedric Diggory in den Harry Potter Verfilmungen. Doch der große Durchbruch gelang ihm erst durch die Rolle des Edward Cullen in der Twilight Saga. Übrigens ist Robert Pattison auch ein begnadeter Sänger; gleich zwei seiner Songs kann man in den Filmen hören. Pattison wurde weiterhin bereits zum "Sexiest Man alive" gekürt und ließ damit sogar Schauspielkollegen Johnny Depp hinter sich.

  Titel   bestellen bei
Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen

Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen

(2008)

Amazon

Weltbild

   eBay   

Buch.de

Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen

New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde

(2009)

Amazon

Weltbild

   eBay   

Buch.de

Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen

Eclipse – Bis(s) zum Abendrot

(2010)

Amazon

Weltbild

   eBay   

Buch.de

Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen

Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 1

(2011)

Amazon

Weltbild

   eBay   

Buch.de

Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen

Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 2

(2012)

Amazon

Weltbild

   eBay   

Buch.de

Seelen

Seelen

(2013)

Amazon

Weltbild

   eBay   

Buch.de

 

Bildnachweis: By Kgrr (Own work) [GFDL or CC BY 3.0], via Wikimedia Commons

Autor:
Dirk Thörner

 

 

Joomla SEF URLs by Artio