Chris Carter

Chris Carter Reihenfolge der Bücher

Kurzbiographie

Chris Carter, ein brasilianischer Schriftsteller, hat sich in erster Linie durch seine spektakulären Thriller einen Namen gemacht. Der Sohn italienischer Einwanderer wurde im Jahr 1965 in Brasilia geboren. Nach dem Schulabschluss absolvierte er zunächst ein Studium der forensischen Psychologie. Später arbeitete er dann jahrelang als Kriminalpsychologe, ehe er schließlich nach Los Angeles zog und dort einen völlig entgegengesetzten Beruf ausübte: Chris Carter wurde Rockmusiker und spielte in verschiedenen Bands. Unter anderem spielte er auch für Berühmtheiten wie Ricky Martin und Shania Twain.

Nur einige Jahre später entschied er sich dann, eines seiner Hobbys zum Beruf zu machen und Schriftsteller zu werden. Im Jahr 2009 erschien sein Debutroman "Der Kruzifix-Killer", welcher gleichzeitig der Auftakt zu seiner erfolgreichen Robert Hunter Reihe war. Heute lebt Chris Carter in einem kleinen Apartment in einem ruhigen Stadtteil von London und schreibt hier seine Romane, die in zahlreiche Sprachen übersetzt werden. Schaut man sich die Rezensionen bei Amazon an, wird man feststellen, dass die Bücher mit durchschnittlich 4,5 von fünf möglichen Sternen bewertet werden - alle Krimi- und Thriller-Fans kommen auf jeden Fall auf ihre Kosten. Ein flüssiger Sprachstil in Kombination mit den kurz gehaltenen Kapiteln sorgt dafür, dass der Spannungsboden aufrecht erhalten bleibt und man die Bücher am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Auch die dunkle und blutige Covergestaltung ist voll und ganz gelungen.

Chronologische Reihenfolge der Robert Hunter Reihe

Die Hauptperson in den Romanen ist der Polizist Robert Hunter; Schauplatz der Ereignisse ist Los Angeles. Nach dem immensen Erfolg von "Der Kruzifix-Killer" im Jahr 2009 erschien bereits ein Jahr später "Der Vollstrecker", der zweite Teil der Robert Hunter Reihe. Auch "Der Knochenbrecher", "Totenkünstler", "Der Totschläger" und "Die stille Bestie" konnten an die Erfolge der ersten beiden Teile anknüpfen und beherrschten wochenlang die ersten Plätze in den Bestsellerlisten. Der aktuelle Roman "Der Totmacher" wird im Juni 2016 erscheinen und verspricht ebenso Spannung pur. Zart besaitet sollte man allerdings nicht sein, wenn man die Thriller von Chris Carter lesen möchte. Grausig entstellte Leichen und echte Horrorszenarien gibt es in jedem seiner Bücher. Unbedingt sollte man sich als echter Thrillerfan alle fünf Bände anschaffen, obwohl die einzelnen Bücher auch unabhängig voneinander gelesen werden können. Als echter Fan von Robert Hunter sollte man auch unbedingt die Vorgeschichte "One Dead" lesen. Mit gerade einmal Anfang 20 kommt Robert Hunter zur amerikanischen Polizei und weiß schon bald seine Mitarbeiter mit einer besonderen Gabe zu überzeugen: Er kann sich in die Mörder hineinversetzen und weiß, was diese denken. So verwundert es also nicht, dass Hunter und seinem Kollegen Garcia stets die besonders schlimmen Mordfälle übertragen werden. Letztendlich kann Hunter, der Held des LAPD, aber jeden Killer überwältigen - Spannung pur also bis zur letzten Seite.

Die Gärten des Mondes

Der Kruzifix-Killer
Original: The Crucifix Killer

(2009)

Amazon

Weltbild

   eBay   

Buch.de

Die Gärten des Mondes

Der Vollstrecker
Original: The Executioner

(2011)

Amazon

Weltbild

   eBay   

Buch.de

Die Gärten des Mondes

Der Knochenbrecher
Original: The Night Stalker

(2012)

Amazon

Weltbild

   eBay   

Buch.de

Die Gärten des Mondes

Totenkünstler
Original: The Death Sculptor

(2013)

Amazon

Weltbild

   eBay   

Buch.de

Die Gärten des Mondes

Der Totschläger
Original: One by One

(2014)

Amazon

Weltbild

   eBay   

Buch.de

Die Gärten des Mondes

Die stille Bestie
Original: An Evil Mind

(2015)

Amazon

Weltbild

   eBay   

Buch.de

Die Gärten des Mondes

Der Totmacher
Original: I Am Death

(2016)

Amazon

Weltbild

   eBay   

Buch.de

Bildnachweis: By User:Hannibal (Own work (Own photo)) [Public domain], via Wikimedia Commons

Autor:
Dirk Thörner

Joomla SEF URLs by Artio